25. SEPTEMBER 2016

Aktuelles aus der Branche

Grünes Licht für Pariser Klimaabkommen

Deutschland kann das Klimaschutzübereinkommen von Paris ratifizieren. Nur einen Tag nach dem Bundestag billigte auch der Bundesrat das Ratifizierungsgesetz. Es wird nun dem Bundespräsidenten zur Unterschrift vorgelegt.   » weiterlesen

Web.de verkauft Strom

Web.de, einer der größten deutschen E-Mail-Anbieter, steigt in den Energiemarkt ein. Unter dem Namen ›Web.de Strom‹ startet das Unternehmen ein bundesweites Angebot für Strom. Drei Tarife stehen zur Auswahl.   » weiterlesen
ANZEIGE

gat/wat 2016 vom 8. bis 10. November in Essen

Rund 100 Führungskräfte der Energiewirtschaft sowie hochrangige Vertreter aus Politik und Wissenschaft diskutieren auf der gat 2016 über die Zukunft der Energiesysteme. Im Mittelpunkt stehen dabei Themenfelder wie Versorgungssicherheit, Klimaschutz, Diversifizierung der Energiebezugsquellen und Energieeffizienz.   » weiterlesen

Wetterradar versus Windrad

Darf ein Windrad in der Nähe vom Wetterradar stehen? Der Deutsche Wetterdienst (DWD) befürchtete zum Beispiel in zwei Fällen, dass das Wetterradar gestört werden könnte und legte Widerspruch ein. In vorheriger Instanz entschied das Oberverwaltungsgericht gegen den DWD, der legte Revision ein. Nun entschied das Bundesverwaltungsgericht.   » weiterlesen
ANZEIGE

Auftakt für Nordlink

Das Seekabelprojekt Nordlink zwischen Deutschland und Norwegen schreitet voran. Am 12.September haben die Projektpartner den ersten Spatenstich zum Bau der deutschen Konverterstation gesetzt.  » weiterlesen
 
Aktuelle Meinung

Dr. Frank Finzel, Geschäftsführer RES Deutschland Das neue Ausschreibungssystem im EEG sorgt für zunehmende Unsicherheit am Windenergiemarkt. Der günstigste Bieter bekommt künftig den Zuschlag – das verändert die Wettbewerbssituation am Markt massiv. Aspekte wie Kosteneffizienz, Verhandlungsmacht, Finanzierungskonditionen oder Bieterstrategien werden deutlich stärker in den Vordergrund treten als bislang.   » weiterlesen


Matthias Heiting, Executive Partner Energy & Utilities IBM Global Business Services So viel wie wir bekommen können. Denn als rohstoffarmes Industrieland hängt unsere zukünftige Wettbewerbsfähigkeit maßgeblich von einem in der Wirtschaft bisher viel zu wenig beachteten Rohstoff ab: Daten. Die smarte Nutzung von Daten wiederum braucht das Internet of Things (IoT). Daher wird der Einsatz des IoT für den Hightech-Standort Deutschland zur Bewährungsprobe.   » weiterlesen


Dr. Simon Burow, Varta Storage Die Grundvoraussetzung für die Inbetriebnahme dezentraler Stromspeicher im Verteilnetz ist die Erfüllung der Anschlussbedingungen.   » weiterlesen

Top-Thema

Frisch zu mehr Ertrag

Wafer-Fertigung - Erfolgreiches Investment in alternative Energien berücksichtigt relevante Innovationen – nicht nur der Energietechnik selbst, sondern auch der Verfahren im Komponenten- und Anlagenbau. Ein Beispiel aus der Solarenergie: Eine neue Drahtsägen-Generation ermöglicht deutlich verbesserte Ausbeute bei der Wafer-Produktion. Schnellere Bearbeitung und minimierter Materialverbrauch reduzieren zudem die Stückkosten.  » weiterlesen

Trend-Thema

Schwarz auf Weiß

Digitalisierungsgesetz - Die Neuregelungen haben weitreichende Konsequenzen. Die Umsetzung wird mehrere Jahre dauern. Schätzungen zufolge müssen Versorgungsunternehmen und Netzbetreiber für die Umstellung der Strommessung auf Digitaltechnik bis zu zwei Milliarden Euro in die Hand nehmen. Ein Überblick mit wichtigen Passagen des Gesetzes.   » weiterlesen

Karriere

Wie modern ist Ihr Unternehmen?

Innovationen - Deutsche Firmen sind sehr zurückhaltend bei Social Intranet oder File-Sharing-Plattformen. Für die Arbeitseffizienz in den Unternehmen wäre das aber ein Fortschritt.  » weiterlesen

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Meistgelesene Artikel

Aktuelle Ausgaben

Firmenportraits

Partner

Management Forum Starnberg GmbH

Medienpartner enerope

Maslaton

GVS