21. NOVEMBER 2017

Aktuelles aus der Branche

Grünes Licht von der EU

Die Europäische Kommission hat die Förderung von Mieterstrom beihilferechtlich genehmigt. Nachdem der Bundestag die Förderung bereits beschlossen hat, kann diese somit jetzt starten. Passend dazu verkündete ein Bündnis aus Berliner Stadtwerken und Wohnungsbaugesellschaften die Gründung einer Mieterstromplattform.  » weiterlesen

Bonner Klimagipfel: Was bleibt?

22.000 Teilnehmer, mehr als 4500 Helferinnen und Helfer: Die Bonner Weltklimakonferenz war den Angaben zufolge die größte zwischenstaatliche Konferenz, die es je in Deutschland gegeben hat. Ob die Beschlüsse der Delegierten in die Geschichte eingehen, ist fraglich. Entschieden wurden vor allem technokratische Details.   » weiterlesen

Suche nach Alternativen zur EEG-Umlage

Eine Studie der Deutschen Energie-Agentur (Dena) zur EEG-Umlage skizziert drei alternative Finanzierungsmodelle, die laut der Agentur den Einsatz von Strom aus erneuerbaren Energien in den Sektoren Industrie, Wärme und Verkehr und den Klimaschutz forcieren könnten.   » weiterlesen
ANZEIGE

Wo gibt es den meisten Ökostrom?

Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern sind bei den erneuerbaren Energien die führenden Bundesländer. Das ist das Ergebnis des Bundesländervergleichs, den das DIW Berlin und das ZSW erstellt haben.  » weiterlesen

Mit Rückenwind

Offshore-Wind befindet sich nach den ersten Ausschreibungsergebnissen in einer Konsolidierungsphase, sagen Experten. Höherer Kostendruck für immer weniger Akteure seien die Folge, heißt es. Im Gegenzug steigen die Lernkurven. Das Offshore-Projekt Arkona wächst laut E.on deutlich schneller als erwartet.  » weiterlesen
 
Aktuelle Meinung

Cedrik Neike, Mitglied des Vorstandes der Siemens AG.
Bild: Siemens IT und Automation wachsen zusammen – worauf kommt es an? Die zunehmende Einspeisung erneuerbarer Energien in das Netz macht Energiesysteme immer komplexer. Das kann zu Spannungsschwankungen führen, wodurch wiederum Industrieanlagen gestört werden oder sogar ausfallen können.   » weiterlesen


Bild: Andreas Franke, VNG Trends wie Dekarbonisierung, Energieeffizienz, Digitalisierung und Dezentralität, die die Energiewirtschaft betreffen, tangieren ebenso die Kommunen. Die Umsetzung kommunaler Klimaschutzkonzepte und die damit einhergehende Optimierung von Quartieren und Stadtteilen sind jedoch komplexe Aufgaben, die häufig nicht allein durch die verantwortlichen Fachressorts in den Kommunen und ihre vorhandenen Projektkapazitäten gelöst werden können.   » weiterlesen


Jörg Gmeinbauer Global Market Lead, Power & UtilitiesBureau Veritas Bild: Bureau Veritas Deutschland hat seit mehr als 25 Jahren eine Vorreiterrolle in der globalen Windindustrie. Schon in den 90er und frühen 2000er Jahren war die deutsche Windbranche dort wo viele Länder heute erst stehen und hat in der Entwicklung sowohl von Technik als auch von regulatorischen Rahmenbedingungen eine Reihe von Maßstäben gesetzt, die weltweit Widerhall fanden.   » weiterlesen

Top-Themen

Innovation zu vermieten

Das Mieterstromgesetz will neue Investitionsanreize für erneuerbaren Strom setzen. Die Bundesregierung sieht Potenzial für Mieterstrom in bis zu 3,8 Millionen Haushalten. Fachleute betrachten das Gesetz differenziert. Was ist gelungen, was nicht?  » weiterlesen

Strom als Vermietersache

Das neue Mieterstromgesetz benachteiligt Wohnungsunternehmen, die Strom aus erneuerbaren Energien lokal erzeugen wollen, steuerlich. Das bringt Dienstleistern Vorteile, die sich schon früh mit Stromerzeugung für Mehrfamilienhäuser befasst haben. Jetzt haben sie einen Wissensvorsprung, der sich gut vermarkten lässt.  » weiterlesen

Karriere

Digital ist egal – Führung entscheidet

Führung wird im digitalen Zeitalter immer wichtiger. Denn je instabiler das Umfeld der Unternehmen ist, umso mehr sehnen sich ihre Mitarbeiter nach Orientierung.  » weiterlesen

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Meistgelesene Artikel

Aktuelle Ausgaben

Firmenportraits

Partner

Management Forum Starnberg GmbH

Medienpartner enerope

Maslaton

GVS