30. MÄRZ 2015

Aktuelles aus der Branche

Stadtwerke machen sich für KWK stark

Das Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)-Gesetz soll zum 1. August 2015 novelliert werden. Erste Eckpunkte dazu kursieren bereits, vieles ist aber umstritten. Die Stadtwerke-Vereinigung ARGE Gas Westfalen und eine Vielzahl weiterer Stadtwerke aus ganz Deutschland möchten mit der ›Gronauer Erklärung‹ für diese Diskussion nun Akzente setzen.   » weiterlesen
ANZEIGE
Energieaudits werden zur Pflicht für alle großen Unternehmen  

Energieaudits werden zur Pflicht für alle 
großen Unternehmen

Unternehmen, die nicht der KMU-Definition der EU unterliegen, auch alle nicht-produzierenden Unternehmen, müssen ab diesem Jahr wiederkehrende Energieaudits durchführen. Dies sieht das geänderte Energiedienstleistungs-Gesetz (EDL-G) vor, das im März 2015 in Kraft treten soll. Mindestens 50.000 Unternehmen in Deutschland sind von der neuen Regelung betroffen. Die TÜV NORD Akademie informiert mit einer Fachtagung und Seminaren über die Neuerungen.
» weiterlesen

 

Virtueller Stromspeicher in Biberach in Betrieb

Südweststrom hat auf dem Gelände der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg in Biberach an der Riß einen Virtuellen Stromspeicher in Betrieb genommen. Dort wurden in den letzten zehn Monaten die Wärmeerzeugungsanlagen grundlegend modernisiert. Erstmals wurde dabei das Prinzip des Virtuellen Stromspeichers praktisch umgesetzt.   » weiterlesen

Verbände kritisieren Eckpunkte zur Novellierung der Anreizregulierung

Die Verbände VKU und BDEW reagieren enttäuscht auf die vom BMWi vorgelegten Eckpunkte zur Reform der Anreizregulierung. Laut VKU-Hauptgeschäftsführer Hans-Joachim Reck seien die Investitionsanreize für die Verteilnetze seit Jahren ungenügend. Problem sei hier der Zeitverzug bei der Anerkennung von Investitionen.   » weiterlesen
ANZEIGE

Mainova nimmt Power-to-Heat-Anlage in Betrieb

Mainova produziert künftig im Heizkraftwerk Niederrad in Frankfurt mit überschüssigem Ökostrom Fernwärme. Dabei wird Wasser in einem überdimensionalen Durchlauferhitzer auf bis zu 130 °C erhitzt und ins Frankfurter Fernwärmenetz eingespeist.   » weiterlesen
 
Aktuelle Meinung

Dr. Jörg Strese Generalbevollmächtigter Energiewirtschaft Enovos Deutschland SE Im Bereich des Regelstromes liegt der Wochenleistungspreis für Primärregelung bei circa 2.500 Euro pro MW, bei Regelgas ließen sich im 3. Quartal 2014 circa 700 Euro pro MW verdienen. Insofern liegt im Regelstrom mehr Potenzial.   » weiterlesen


Dr. Gerhard Holtmeier Vorstandsmitglied Thüga AG Bei der Beantwortung dieser im ersten Moment anachronistisch anmutenden Frage hilft es vielleicht, einen Blick auf den Energiemarkt 2050 zu werfen.   » weiterlesen


Michael Salcher Partner und Head of Energy & Natural Resources KPMG Desertec sollte uns klimafreundlichen Strom aus der Wüste bringen. Nach nur fünf Jahren ist die Luft raus aus dem Großprojekt.   » weiterlesen

Trend-Thema

Nachhaltige Gebäude für die Green IT

Informationstechnik - Eine Modernisierungswelle in den deutschen Rechenzentren könnte viel zum Klimaschutz beitragen. Den wichtigsten Hebel sehen Experten heute bei den Gebäuden selbst. Bei der Klimatisierung und der unterbrechungsfreien Stromversorgung müsste an der Effizienzschraube gedreht werden.  » weiterlesen

Top-Thema

Der Mix macht´s

Energiesystem - Für das Gelingen des Mammutprojekts Energiewende gibt es keinen Königsweg. Damit das Vorhaben ein Erfolg wird, müssen viele Hebel zeitgleich bewegt werden. Ein Weg ist die Kraft-Wärme-Kopplung. Ein anderer Weg ist die Umwandlung von Strom in Wasserstoff. Die Hannover Messe zeigt den Stand der Technik.  » weiterlesen

Karriere

Chef oder Chefchen?

Leitungskompetenz - Je qualifizierter Mitarbeiter sind, umso selbstbewusster sind sie meist auch. Vielen Führungskräften fällt es schwer, solche Mitarbeiter zu führen. 
 » Chef oder Chefchen? - kompletten Artikel lesen!

 » Dieser und andere Artikel in der Rubrik "Karriere"


  Newsletter abonnieren!
  Newsletter-Beispiel
ansehen


Firmenportraits

Partner

 Management Forum Starnberg GmbH 

Medienpartner enerope