27. JUNI 2016

Aktuelles aus der Branche

Brexit-Reaktionen im Energiehandel

Die Briten haben sich in ihrem Volksentscheid zum Ausstieg aus der Europäischen Union entschlossen. Das blieb am Freitag den 24. Juni nicht ganz ohne Auswirkungen auf den Handel mit Energie-Commodities, so eine kurze Analyse durch S&P Global Platts.  » weiterlesen

Digitalisierungsgesetz einen Schritt weiter

Der Deutsche Bundestag hat am Abend des 23.6. die Gesetze zur Weiterentwicklung des Strommarktes und zur Digitalisierung der Energiewende verabschiedet. Erste Reaktionen zum Digitalisierungsgesetz kamen von der Branche.   » weiterlesen

Eine Branche im Wandel

Die Börsenstrompreise wirken sich immer deutlicher auf die Bilanzen der Energiewirtschaft aus. Die Thüga-Holding musste im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatzrückgang von 22,5% im Vergleich zum Vorjahr verbuchen. Der Konzernüberschuss ging um 6,3% zurück. Vor allem die Thüga-Tochter Syneco Trading war für die Rückgänge verantwortlich. Die gesamte Branche spürt die Folgen der niedrigen Strompreise, einige Stadtwerke haben ernste Zeiten vor sich. Das ergab eine Studie der Thüga-Gruppe, die nächste Woche offiziell vorgestellt wird. „Die Welt“ berichtete bereits vorab.  » weiterlesen
ANZEIGE

Was lange währt ...

Der Bundestag hat den Einsatz von Fracking für die Erdgas- und Erdölförderung in Deutschland erstmals per Gesetz geregelt. Am Mittwoch hatten sich die Koalitionsfraktionen auf einen Gesetzentwurf geeinigt. Für das Fracking bei konventionellen Quellen sind zusätzliche Auflagen vorgesehen. Fracking bei unkonventionellen Quellen ist weiterhin nur zu Forschungszwecken zugelassen.   » weiterlesen
 
Aktuelle Meinung

Dr. Simon Burow, Varta Storage Die Grundvoraussetzung für die Inbetriebnahme dezentraler Stromspeicher im Verteilnetz ist die Erfüllung der Anschlussbedingungen.   » weiterlesen


Robert Busch, Bundesverband Neue Energiewirtschaft Mit dem dezentralen Ausbau der erneuerbaren Energien stößt das bisherige, auf dem Stromverbrauch beruhende System der Netzentgelte in absehbarer Zeit an seine Grenzen.   » weiterlesen


Karsten Porm, Geschäftsführer Eno Energy Es fällt nicht ganz leicht, die Chancen in den 2014 beschlossenen und 2016 ergänzend auf die Branche zukommenden Gesetzesänderungen zu erkennen. Der Markt wird sich ohne Zweifel in Deutschland verkleinern und die Akteursvielfalt abnehmen.   » weiterlesen

Top-Thema

Reisestart: Sibirien

Transport - Knapp ein Drittel des in Europa genutzten Erdgases kommt aus den großen Lagerstätten Sibiriens. Bevor es die Menschen in Westeuropa nutzen können, hat es einen langen Weg hinter sich.  » weiterlesen

Karriere

Chef oder Chefchen?

Personalverantwortung - Vor 40 Jahren formulierte Paul Hersey das Prinzip des Situativen Führens. Es ist heute aktueller den je. Siehe Marktanforderungen und Mitarbeiterbedürfnisse.  » weiterlesen

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Meistgelesene Artikel

Aktuelle Ausgaben

Firmenportraits

Partner

Management Forum Starnberg GmbH

Medienpartner enerope

Maslaton

GVS