17. JANUAR 2018

E-world

 

 

 

Auf nach Essen

Vom 6. Bis 8. Februar 2018 trifft sich die Branche auf der E-world in Essen. Erstmals setzt die Messe einen Schwerpunkt auf das Thema Smart City. Auch die Digitalisierung in all ihren Facetten wird sicher eine wichtige Rolle spielen. Weitere Themen sind unter anderem Energiehandel, Transport und Speicherung.

 

Aus unserer Seite zur E-world stellen wir Ihnen Informationen und Messe-News zu Smart City, Elektromobilität und Digitalisierung bereit. Außerdem finden Sie zur Orientierung vor Ort zum Beispiel den Hallenplan als Download.

 

Digitale Energiewelt

"Kein IT-Thema"

Digitalisierung können Stadtwerke im Sinne der Veränderung ihres Geschäftsmodells betreiben, ist Peter Heine sicher. Der Chef der Exxeta GmbH über Trends und Ideen.

» weiterlesen
 

Perlenfischen im Datenmeer

Es sprengt fast die Vorstellungskraft: Mit Digitalzählern werden eines Tages Milliarden Datensätze entstehen binnen 24 Stunden, schätzen Fachleute. Aus der Masse muss dann Klasse werden. Worauf kommt es dabei an?

» weiterlesen
 

Mobil in der smarten Stadt

Grüne Welle

Die Elektromobilität war jahrelang gut für Sonntagsreden. In der Praxis tat sich wenig. Jetzt scheint eine neue Phase zu beginnen. Das zeigt das Beispiel aus Hamburg.

» weiterlesen
 

Umsteigen leicht gemacht

Die Energiewende krempelt nicht nur den Stromsektor um, auch die Mobilität steht vor einem Neubeginn. Nicht über Nacht, aber langfristig müssen viele Wege mit E-Autos zurückgelegt werden, die Ökostrom getankt haben. Sonst bleibt die Energiewende auf halber Strecke stecken. Aktuell entsteht der Markt für E-Flottenmanager.

» weiterlesen
 

Service zur Messe

 

 


News zur E-World

Bild: Syda Productions/fotolia.de

Mit der Community

Statt Softwarepräsentation rückt Soptim seine Community in den Fokus des Messeauftritts.   » mehr
ANZEIGE
Bild: EFR

Smart für das Netz

Zur E-world stellt die EFR Europäische Funk-Rundsteuerung ihre Dienstleistungen und Produkte für Netzbetreiber vor.   » mehr
Bild: Landis+Gyr

Moderne Messeinrichtung mit Ausbaupotenzial

Für den Rollout intelligenter Messsysteme (iMSys) in Deutschland hat Landis+Gyr eine Komplettlösung aus Basiszähler und moderner Messeinrichtung entwickelt.  » mehr
Gina Sanders/Fotolia.de

Flexibilitäten im Netz simulieren

BET hat mit dem Start-up Envelio eine Lösung für die netz- und marktorientierte Steuerung flexibler Lasten und Erzeuger besonders für Nieder- und Mittelspannungsnetze entwickelt.   » mehr
Bild: Press'n'Relations

Marktkommunikation über alle Grenzen

Compello stellt auf der Messe die neue Version seiner Marktkommunikationsplattform EDI Com vor.  » mehr

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Firmenportraits

Partner

Management Forum Starnberg GmbH

Medienpartner enerope

Maslaton

GVS