24. JANUAR 2017

zurück

kommentieren drucken  

Einstieg in neueste 3D-Technologien


Studenten erhalten bis Jahresende aktuelle 3D-Software kostenlos

Der CAD-Hersteller Autodesk bietet kostenlose Studentenversionen aktueller 3D-Lösungen an und baut damit sein Bildungsengagement weiter aus. Studenten aus den Fachbereichen Architektur und Tiefbau haben durch dieses Angebot die Möglichkeit, bereits im Studium die innovative parametrische Technologie von Autodesk Revit Building und Autodesk Civil 3D kennen zu lernen und damit eigene Projekte zu realisieren.
Die Aktion läuft bis zum Jahresende 2006. Die Studentenversionen sind über den autorisierten Autodesk-Fachhandel zu beziehen. Interessenten müssen an einer Hochschule für einen entsprechenden Fachbereich - z.B. Architektur, Vermessungswesen, Geografie - immatrikuliert sein und einen Nachweis dafür erbringen.

Datum:
13.03.2006
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Quartierskonzepte unter der Lupe

Quartierskonzepte unter der Lupe

Die Landesenergieagentur hat gemeinsam mit dem Finanzministerium Rheinland-Pfalz eine Studie über den Umsetzungsstand der energetischen Stadtsanierung im Bundesland herausgegeben. Sie richtet sich vor allem an Verantwortliche in Städten und Gemeinden, Wohnungsunternehmen, Energieversorger und Beratungsinstitutionen. » weiterlesen
Zum Wohl

Zum Wohl

Die Karlsberg-Brauerei produziert ab sofort einen Teil der Heizwärme für Anwohner außerhalb des Werkgeländes in Homburg an der Saar. Das Engagement ist Teil eines neuen KWK-Konzeptes zur Eigenversorgung des Unternehmens mit Strom und Wärme für die Getränkeproduktion. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Firmenportraits

Partner

Management Forum Starnberg GmbH

Medienpartner enerope

Maslaton

GVS