22. SEPTEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Einstieg in neueste 3D-Technologien


Studenten erhalten bis Jahresende aktuelle 3D-Software kostenlos

Der CAD-Hersteller Autodesk bietet kostenlose Studentenversionen aktueller 3D-Lösungen an und baut damit sein Bildungsengagement weiter aus. Studenten aus den Fachbereichen Architektur und Tiefbau haben durch dieses Angebot die Möglichkeit, bereits im Studium die innovative parametrische Technologie von Autodesk Revit Building und Autodesk Civil 3D kennen zu lernen und damit eigene Projekte zu realisieren.
Die Aktion läuft bis zum Jahresende 2006. Die Studentenversionen sind über den autorisierten Autodesk-Fachhandel zu beziehen. Interessenten müssen an einer Hochschule für einen entsprechenden Fachbereich - z.B. Architektur, Vermessungswesen, Geografie - immatrikuliert sein und einen Nachweis dafür erbringen.

Datum:
13.03.2006
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Netzbetreiber melden Zuständigkeit an

Netzbetreiber melden Zuständigkeit an

Nur sieben von 899 Stromnetzbetreibern wollen in Zukunft die intelligenten Messstellen in ihren Netzen nicht in eigener Zuständigkeit betreiben. Das gab die Bundesnetzagentur bekannt. „Diese Zahl macht deutlich, dass sich die Netzbetreiber dieser Aufgabe gewachsen fühlen“, so BNetzA-Präsident Jochen Homann. » weiterlesen
Heizkosten 2016: Weniger ist mehr

Heizkosten 2016: Weniger ist mehr

Die deutschen Privathaushalte haben im Jahr 2016 sechs Prozent weniger für Heizkosten ausgegeben als im Vorjahr. Dies ermittelte das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin. Die Ersparnisse bei der Raumwärme kommen aber erstmals nicht durch einen geringeren Verbrauch zustande, heißt es. » weiterlesen
Commerz Real kauft Juwi-Windpark

Commerz Real kauft Juwi-Windpark

Die Commerzbank-Tochter hat den Windpark Höcherberg im Saarland gekauft. Das Investitionsvolumen beträgt den Angaben zufolge etwa 45 Millionen Euro. Voraussichtlich Ende September soll der Park mit einer Gesamtleistung von 16,5 Megawatt an das Stromnetz angeschlossen werden. » weiterlesen
Allgäu speichert im Quartier

Allgäu speichert im Quartier

In Kempten ist im Rahmen des europäischen Forschungsprojektes Elsa ein Quartierspeicher aus gebrauchten Elektrofahrzeugbatterien in Betrieb genommen worden. Parallel dazu setzt das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) in dem Wohngebiet das erste Mieterstromprojekt im Allgäu um. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Firmenportraits

Partner

Management Forum Starnberg GmbH

Medienpartner enerope

Maslaton

GVS