24. MAI 2016

zurück

kommentieren drucken  

21 % mehr Nettoumsatz


Autodesk

Autodesk Inc. hat die Ergebnisse des am 31. Januar 2005 zu Ende gegangenen vierten Geschäftsquartals bekanntgegeben. Danach konnte das Unternehmen einen Nettoumsatz von 356 Mio. US-Dollar verzeichnen. Dies entspricht einer Steigerung von 21 % im Vergleich zu 295 Mio. US-Dollar im entsprechenden Vorjahresquartal.
Der Nettogewinn nach US-GAAP stieg auf 66 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 58 Mio. US-Dollar). Dieser beinhaltet für das vierte Quartal gemäß US-GAAP Umstrukturierungskosten vor Steuern in Höhe von 12 Mio. US-Dollar. Im selben Zeitraum des Vorjahres umfaßte der Nettogewinn gemäß US-GAAP eine Steuergutschrift von 7 Mio. und Umstrukturierungskosten vor Steuern von 3 Mio. US-Dollar.
Um diese Positionen bereinigt, belief sich der Proforma-Nettogewinn im vierten Quartal auf 75 Mio. US-Dollar, im selben Zeitraum des Vorjahres lag er bei 53 Mio. US-Dollar.
Die Ergebnisse von Autodesk seien u.a. auf den Umsatzzuwachs bei neuen Lizenzen und Subskriptionen sowie dem zunehmenden Absatz der 3D-Produkte zurückzuführen, informiert das Unternehmen.

Ausgabe:
es 04/2005
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Neuer Seitwärtsmarkt

Neuer Seitwärtsmarkt

Die Gaspreise sind in den letzten Tagen dem seit Anfang Mai geltenden Seitwärtskorridor gefolgt, wenngleich sie in den letzten Tagen leicht gefallen sind. » weiterlesen
Neues Isolargas im Umspannwerk Trochtelfingen

Neues Isolargas im Umspannwerk Trochtelfingen

Netze BW hat im Umspannwerk Trochtelfingen auf der Schwäbischen Alb eine Pilotanlage auf der Mittelspannungsebene in Betrieb genommen. Etwa ein Drittel der Schaltfelder wird mit einem völlig neuartigen Isoliergas betrieben. Im Juni soll die Schaltanlage in Dauerbetrieb gehen. » weiterlesen
Pöyry gibt Überblick über Start-Ups im Energiesektor

Pöyry gibt Überblick über Start-Ups im Energiesektor

Pöyry Management Consulting hat einen Innovation Monitor entwickelt. Er gibt einen Überblick über Start-Ups im Energiesektor und bewertet regelmäßig Marktaussichten neuer europäischer Geschäftskonzepte. Der Analyse-Report ist im Mai erschienen und wird quartalsweise aktualisiert. » weiterlesen
Der Trägheit den Kampf angesagt

Der Trägheit den Kampf angesagt

Soptim hat eine neue Lösung speziell für den Intraday-Handel entwickelt. Denn Intraday-Händler müssen im Viertelstundentakt neue Prognosen verarbeiten, das Portfolio auf Einkaufs- und Verkaufsseite revolvierend optimieren und vielfältige Kommunikationsprozesse im Griff haben. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Firmenportraits

Partner

Management Forum Starnberg GmbH

Medienpartner enerope

Maslaton

GVS