26. APRIL 2018

zurück

kommentieren drucken  

21 % mehr Nettoumsatz


Autodesk

Autodesk Inc. hat die Ergebnisse des am 31. Januar 2005 zu Ende gegangenen vierten Geschäftsquartals bekanntgegeben. Danach konnte das Unternehmen einen Nettoumsatz von 356 Mio. US-Dollar verzeichnen. Dies entspricht einer Steigerung von 21 % im Vergleich zu 295 Mio. US-Dollar im entsprechenden Vorjahresquartal.
Der Nettogewinn nach US-GAAP stieg auf 66 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 58 Mio. US-Dollar). Dieser beinhaltet für das vierte Quartal gemäß US-GAAP Umstrukturierungskosten vor Steuern in Höhe von 12 Mio. US-Dollar. Im selben Zeitraum des Vorjahres umfaßte der Nettogewinn gemäß US-GAAP eine Steuergutschrift von 7 Mio. und Umstrukturierungskosten vor Steuern von 3 Mio. US-Dollar.
Um diese Positionen bereinigt, belief sich der Proforma-Nettogewinn im vierten Quartal auf 75 Mio. US-Dollar, im selben Zeitraum des Vorjahres lag er bei 53 Mio. US-Dollar.
Die Ergebnisse von Autodesk seien u.a. auf den Umsatzzuwachs bei neuen Lizenzen und Subskriptionen sowie dem zunehmenden Absatz der 3D-Produkte zurückzuführen, informiert das Unternehmen.

Ausgabe:
es 04/2005
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Erste Smart Meter beginnen Lebenszyklustest

Erste Smart Meter beginnen Lebenszyklustest

EnBW und Netze BW werden fünf Smart Meter Gateways von Landis+Gyr testen. Basis dafür ist die neue ergänzende Regelung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik hinsichtlich eines Lebenszyklustests für die Hersteller. Alle Beteiligten erwarten sich davon eine Zeitersparnis im Zertifizierungsprozess von mehreren Monaten, teilt EnBW mit. » weiterlesen
Netzentgelt - BNetzA ruft Bundesgerichtshof an

Netzentgelt - BNetzA ruft Bundesgerichtshof an

Der Streit zwischen Bundesnetzagentur und hunderten Betreibern von Strom- und Gasnetzen um die Höhe der Eigenkapitalzinssätze könnte nun ein Fall für den Bundesgerichtshof werden. Die BNetzA kündigte an, Rechtsbeschwerde gegen ein Urteil des OLG Düsseldorf einzulegen, das die BNetzA zu einer Erhöhung der Zinssätze verurteilt hatte. » weiterlesen
Gaspreiskurve zeigt weiter nach oben

Gaspreiskurve zeigt weiter nach oben

Trotz der warmen Witterung sind die Gaspreise auch in der vergangenen Woche weiter angestiegen und dies zum Teil sehr kräftig. » weiterlesen
Bereit für die DSGVO?

Bereit für die DSGVO?

In gut vier Wochen tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Das hat auch Auswirkungen für Energieversorger. Allzu viel Zeit ist nicht mehr bis zum 25. Mai. Hier sind einige wichtige Aspekte noch einmal zusammengestellt. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Firmenportraits

Partner

Management Forum Starnberg GmbH

Medienpartner enerope

Maslaton

GVS