18. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

SEL Informationsseite im Internet eingerichtet


Planfeststellungsverfahren für Süddeutsche Erdgasleitung eingeleitet

Die Regierungspräsidien in Stuttgart, Karlsruhe und Darmstadt haben auf Antrag der Ferngasunternehmen Wingas GmbH, Kassel, und E.on Ruhrgas AG Essen, die Planfeststellungsverfahren für die Süddeutsche Erdgasleitung (SEL) eingeleitet. Die Planfeststellungsunterlagen werden derzeit bei den betroffenen Kommunen offen gelegt.
Im Rahmen dieser Verfahren wurde im Internet eine Informationsplattform für Interessierte unter www.SEL-Erdgasleitung.de freigeschaltet. Dort können Informationen zum beantragten Trassenverlauf, zur Umweltverträglichkeit und zum späteren Betrieb der Leitung nachgelesen werden.
Die Pipeline mit einem Durchmesser von 1.200 mm wird über rund 500 km von Burghausen an der deutsch-österreichischen Grenze bis nach Lampertheim in Hessen verlaufen. Der erste Bauabschnitt Amerdingen-Lampertheim ist rund 260 km lang.
Die Unternehmen gehen davon aus, daß die Planfeststellungsverfahren in 2006 abgeschlossen werden können.

Datum:
30.05.2005
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Preis für grüne Startups

Preis für grüne Startups

Das Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit hat den Startgreen Award 2017 vergeben. Der Preis unter Schirmherrschaft von Bundesumweltministerin Hendricks würdigt innovative Gründungskonzepte, Startups, Unternehmen und erstmals auch Schülerfirmen, die mit ihren Dienstleistungen und Produkten Klimaschutz und Nachhaltigkeit befördern. » weiterlesen
Suche nach Alternativen zur EEG-Umlage

Suche nach Alternativen zur EEG-Umlage

Eine Studie der Deutschen Energie-Agentur (Dena) zur EEG-Umlage skizziert drei alternative Finanzierungsmodelle, die laut der Agentur den Einsatz von Strom aus erneuerbaren Energien in den Sektoren Industrie, Wärme und Verkehr und den Klimaschutz forcieren könnten. » weiterlesen
Wo gibt es den meisten Ökostrom?

Wo gibt es den meisten Ökostrom?

Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern sind bei den erneuerbaren Energien die führenden Bundesländer. Das ist das Ergebnis des Bundesländervergleichs, den das DIW Berlin und das ZSW erstellt haben. » weiterlesen
Ein Tag für die smarte Stadt

Ein Tag für die smarte Stadt

In Darmstadt haben sich Startups und etablierte Industriebetriebe für einen Tag zusammengefunden. Gemeinsam mit Entega entwickelten sie zudem neue Ideen für intelligente Städte. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Partner

Management Forum Starnberg GmbH

Medienpartner enerope

Maslaton

GVS