18. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Gemeinsamer Service


Die Stadtwerke Schwäbisch Hall und Südweststrom arbeiten zusammen und bieten sich als Dienstleister für den intelligenten Messstellenbetrieb an. Ein Ziel: bedarfsgerechte Pakete schnüren und gemeinsam den Rollout vorbereiten. Zentraler Bestandteil des Angebotes ist laut den Unternehmen die Gateway-Administration.
Bild 1 von 3:
Bild: Uwe Schlick/pixelio.de Wago Energiewende: Auf dem Weg zum Smart Grid müssen Stadtwerke und Netzbetreiber einige Hürden nehmen. Die Integration von Mess- und Automatisierungstechnik ist ein wesentlicher Faktor. Der Verbindungs- und Automatisierungstechnikhersteller Wago engagiert sich für intelligente Stromnetze. Das Unternehmen organisiert die Smart-Grid-Fachtagung, die 2016 zum dritten Mal stattfand.
Alle Bilder zu diesem Artikel:

Bild: Uwe Schlick/Pixelio.de Bild: Gerhard Seybert/Fotolia.de Carsten Münch, Geschäftsführer Axpo Deutschland GmbH

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Kölner Duo fürs Quartier

Kölner Duo fürs Quartier

Das Kölner Wohnungsbauunternehmen GAG Immobilien sowie die Rheinenergie haben ihr in Gründung befindliches Gemeinschaftsunternehmen Cowelio vorgestellt. » weiterlesen
Netzbetreiber melden Zuständigkeit an

Netzbetreiber melden Zuständigkeit an

Nur sieben von 899 Stromnetzbetreibern wollen in Zukunft die intelligenten Messstellen in ihren Netzen nicht in eigener Zuständigkeit betreiben. Das gab die Bundesnetzagentur bekannt. „Diese Zahl macht deutlich, dass sich die Netzbetreiber dieser Aufgabe gewachsen fühlen“, so BNetzA-Präsident Jochen Homann. » weiterlesen
Wieviel Vernetzung und Intelligenz im Stromnetz ist sinnvoll?

Wieviel Vernetzung und Intelligenz im Stromnetz ist sinnvoll?

Immer mehr dezentrale Anlagen speisen ins Netz. Das Gleichgewicht zwischen Erzeugung und Verbrauch aufrecht zu erhalten wird zur Herausforderung. Mehr Vernetzung und Intelligenz ist eine Lösung, diese muss allerdings abgesichert sein. Ein Gastbeitrag von Jeanette Kristin Weichler und Bernhard Wille-Haussmann vom Fraunhofer ISE über IT-Sicherheit und adaptive Stromnetz-Parametrierung. » weiterlesen
Datenschätze strategisch nutzen

Datenschätze strategisch nutzen

Digitalisierung, IoT und Industrie 4.0 halten Einzug in die Energiewirtschaft. Die anfallenden Massendaten gilt es kreativ zu nutzen. Business Intelligence Prozesse können helfen, Kosten zu sparen und Geschäftsmodelle zu entwickeln, so Conogy, ein Berliner Anbieter für das Thema. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Partner

Management Forum Starnberg GmbH

Medienpartner enerope

Maslaton

GVS