17. JANUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

Energiewende: Jede Kommastelle zählt


Die Erneuerbaren werden 2017 voraussichtlich über 36 Prozent des Bruttostromverbrauchs in Deutschland decken. Das ergeben Schätzungen des ZSW und des BDEW.
Bild 1 von 1:
Bild: Thorsten Schier/Fotolia www.fotolia.de

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Ahrweiler soll Schule machen

Ahrweiler soll Schule machen

Ist die Energiewende in Städten und Landkreisen immer ein Einzelfall, der von den Gegebenheiten vor Ort abhängt? Oder gibt es allgemeingültige Erfahrungswerte, die als Leitlinien bundesweit genutzt werden können? Diesen Fragen ging ein Forscherteam am Beispiel des Landkreises Ahrweiler nach. » weiterlesen
Erneuerbare Energien in der Erfolgsspur

Erneuerbare Energien in der Erfolgsspur

Erneuerbare Energien waren im Jahr 2017 auf Rekordkurs: Zu diesem Ergebnis kommt Agora Energiewende in einer Bilanz. Außerdem überraschte der Neujahrsmorgen mit 95 Prozent Ökostromversorgung. » weiterlesen
Kohleausstieg per Gerichtsurteil?

Kohleausstieg per Gerichtsurteil?

Ein jüngst von der Initiative Agora veröffentlichtes Rechtsgutachten wirft die Frage auf, ob ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Atomausstieg auch für den Ausstieg aus der Kohleverstromung gilt. Die Reaktionen auf die Studie zeigen, dass die Grabenkämpfe der Energiewende immer noch nicht überwunden sind. » weiterlesen
Erneuerbares Investment

Erneuerbares Investment

Die Commerz Real Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) hat einen weiteren Windpark erworben. Das Investitionsvolumen beträgt den Angaben zufolge etwa 37,2 Millionen Euro. Der Windpark Fläming wird Teil des Fonds CR Institutional Renewable Energies Fund. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Partner

Management Forum Starnberg GmbH

Medienpartner enerope

Maslaton

GVS