20. JANUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

Zustimmung zur Einsicht der Bundesnetzagentur


UNBUNDLING Mit dem Beschluss BK6-06-009 habe die Bundesnetzagentur nach Ansicht der Schleupen AG wenigstens teilweise auf die berechtigten Interessen der kleineren und mittleren Stadtwerke und Netzbetreiber Rücksicht genommen.

Vor allem die Übergangsfrist für Unternehmen mit verbundenen Vertriebsorganisationen, die den Betrieb von abweichenden Prozessen und Kommunikationsverfahren erlaubt, sei für viele Betroffene ein wichtiger Beitrag zur Vermeidung gestrandeter Investitionen. Dies gebe die nötige Atempause, um ein wirtschaftliches Konzept für die Prozessregulierung zu entwickeln. Einer der zentralen Vorwürfe der Energieversorger lautete bisher, dass „getrennte IT-Systeme allenfalls den Softwareherstellern helfen, nicht jedoch zu mehr Wettbewerb führen und letztendlich dazu beitragen, dass die Netzentgelte steigen müssen“.

Datum:
17.08.2006
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

NASA und DLR untersuchen Klimawirkung des Luftverkehrs

NASA und DLR untersuchen Klimawirkung des Luftverkehrs

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt und die NASA untersuchen gemeinsam die Emissionen von alternativen Kraftstoffen für Flugzeugtriebwerke, wobei exemplarisch Biokraftstoff zum Einsatz kommt. » weiterlesen
BDI veröffentlicht Studie zum Klimaschutz

BDI veröffentlicht Studie zum Klimaschutz

80 Prozent weniger Treibhausgase bis 2050 gegenüber dem Basisjahr 1990 ist grundsätzlich technisch und ökonomisch machbar. Das ist ein Ergebnis einer vom Bundesverband der Deutschen Industrie in Auftrag gegebenen Studie. Sie untersuchte auch die Kosten. » weiterlesen
Nachhaltige Geldanlagen

Nachhaltige Geldanlagen

Das Bundesumweltministerium fördert ab sofort ein Projekt, das sich mit nachhaltigen Geldanlagen befasst. Es richtet sich insbesondere an kreisfreie Städte. » weiterlesen
Innovation durch Kooperation

Innovation durch Kooperation

Der Herner IT-Spezialist ›rku.it‹ präsentiert auf der E-world neben Smart Metering, SAP Hana und IT-Security Innovationen durch neue Kooperationen, um den wachsenden Prozess- und Systemanforderungen in den IT-Infrastrukturen und Anwendungen zu begegnen. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Partner

Management Forum Starnberg GmbH

Medienpartner enerope

Maslaton

GVS