1,5 MW Solarpark in Frankreich

E.on vergibt Auftrag an Phoenix Solar; Baubeginn Ende Okober

21. Oktober 2009

E.on Climate & Renewables hat Phoenix Solar mit Planung und Bau eines 1,5 MW Solarparks in Frankreich beauftragt. Nach der erst kürzlich vollzogenen Gründung der französischen Tochtergesellschaft Phoenix Solar SAS ist dieser Auftrag laut dem Photovoltaik-Unternehmen ein wichtiger weiterer Meilenstein beim Eintritt in einen der zukünftig wichtigsten europäischen Photovoltaikmärkte.

Der Solarpark in der Nähe von Le Lauzet im Departement Alpes-de-Haute-Provence entsteht auf einem alpinen Südhang in 1.000 m Höhe. Eingesetzt werden kristalline Solarmodule, die auf einer Fläche von rund 4 ha einen Energieertrag von rund 2 Mio. kWh jährlich produzieren sollen. Baubeginn wird Ende Oktober sein, mit dem Ziel, das Solarkraftwerk noch in diesem Jahr fertig zu stellen und an das Stromnetz anzuschließen.