128-MW-Park in Brandenburg fertig

Solarenergie

Mit 128MWp ist im brandenburgischen Templin auf einem ehemaligen Militärflughafen ein großes Dünnschicht-Projekt realisiert worden und ans Netz gegangen.

26. April 2013

Es sei der größte Dünnschicht-Solarpark Europas, so das Unternehmen Belectric Solarkraftwerke, das den Park gebaut hat. Solarkraftwerke der neuesten Generation könnten dank der integrierten dynamischen Blindleistungsregelung die Stabilität der Stromnetze verbessern. Auf dem ehemals größten russischen Militärflughafen in Europa, Groß Dölln, hat das Unternehmen insgesamt über 1,5Mio. Dünnschichtmodule von First Solar sowie 114 Zentral-Wechselrichter von SMA verbaut. Innerhalb von vier Monaten entstand der Park. Belectric hat in dem Projekt zusammen mit der Commerzreal gearbeitet.

www.belectric.com

Erschienen in Ausgabe: 04/2013