15 Großanlagen für italienischen Windpark

Lieferauftrag für Nordex.

15. April 2009

Nordex errichtet einen weiteren Windpark in Italien: Für das Projekt ›San Sostene‹ in der Region Kalabrien hat Großkunde Falck Renewables 15 Windenergieanlagen des Typs ›N80/2500‹ mit einer Gesamtnennleistung von 37,5 MW bestellt. Sie stammen aus dem Rahmenvertrag, den Nordex und Falck im Jahr 2008 unterzeichneten und der den Abruf von bis zu 250 MW bis 2011 vorsieht. Nordex liefert und errichtet die 15 Turbinen ab Juli 2009. Den Vertrag hat der Windenergieanlagenhersteller mit Eolica Sud, einer Tochtergesellschaft von Falck, geschlossen. Er umfasst nach eigenen Angaben auch den Premium-Service für einen Zeitraum von mindestens neun Jahren. Der Windpark befindet sich in der Nähe des Dorfes San Sostene in der kalabrischen Provinz Catanzaro. Die 15 Anlagen erweitern die erste Baustufe, die sich bereits in der Errichtung befindet. Anfang kommenden Jahres soll der Windpark komplett fertiggestellt sein. Die Turbinen werden in einer Bergregion auf Anhöhen zwischen 950 und 1200 m errichtet - ein nach eigenen Angaben attraktiver Standort mit hohen Windgeschwindigkeiten. Die Turbinen sollen hier einen Jahresenergieertrag von rund 80 GWh erwirtschaften. Was dem Stromverbrauch von 20.000 Haushalten entspricht.