2 Kilometer langes Solarkraftwerk entsteht in Kerpen

Die Energiepartner Kerpen GmbH, eine gemeinsame Gesellschaft von RWE Deutschland und der Kolpingstadt Kerpen, bauen nördlich von Buir eine rund 2 km lange Photovoltaik (PV)-Anlage.

18. September 2012

Die Anlage entsteht entlang der Böschung einer Bahntrasse, die zukünftig den Tagebau mit den Kraftwerken und der Veredlung verbindet. Auf insgesamt 17.000 m2 werden mehr als 8.500 Module für rund 2,5 Mio. € aufgebaut. Damit können nun jährlich etwa 1,9 Mio. kWh CO2-freier Strom erzeugt werden, so eine Schätzung der Energiepartner Kerpen. Die umweltfreundliche Stromerzeugung wird in Kerpen dauerhaft zu einer jährlichen CO2-Einsparung von 1.000 t pro Jahr führen. Der Strom wird in das Verteilnetz von Buir eingespeist.