3.000 MW im Dezember

Spektrum

2011 erreichte der Zubau an Photovolatikanlagen einen noch höheren Wert als im Rekordjahr 2010, so erste vorläufige Angaben, die die Bundesnetzagentur (BNetzA) bekannt gab.

25. Januar 2012

Insgesamt wurden Anlagen mit einer Leistung von 7.500MW neu installiert (2010: 7.400). Einen neuen Höchstwert von 3.000MW gab es allein im Dezember. Das spiegeln auch die Meldungen der Unternehmen wider. Hier nur einige der größeren Beispiele: Solarhybrid hat zum Ende des Jahres die beiden Parks FinowTower (Erweiterung um 60,4MW) und Allstedt I (18,5MW) fertiggestellt. Ihr bisher größtes Projekt mit 150MW im brandenburgischen Neuhardenberg ist dann bis Ende 2012 geplant. Mit rund 7MW ging Anfang Dezember in Iffezheim eine der größten Freiflächenanlagen Baden-Württembergs ans Netz, realisiert von Solarmarkt. Anfang dieses Jahres wiederum ging mit 11,7MW der größte Solarpark Thüringens ans Netz, gebaut von Masdar PV. »Um eine maximale Degression von 15 Prozent bis zum 1.Juli zu erreichen, müssten uns für Januar bis April 2012 nach dem jetzigen Stand nur noch etwa 225MW neue PV-Leistung gemeldet werden«, so BNetzA-Präsident Matthias Kurth zu Kürzungen der Förderung.

www.bnetza.de

www.masdarpv.com

Erschienen in Ausgabe: 01/2012