35 Prozent der Kosten einsparen

Entega Service hocheffizientes Abrechnungsmanagement.

02. April 2009

Netznutzungsabrechnung zum Festpreis – so lautet das aktuelle Motto der Entega Service GmbH im Standardlastprofil (SLP)-Bereich. Mit standardisierten Abläufen und einem hohen Automatisierungsgrad will der Energiemarktdienstleister Netzgesellschaften und integrierten Versorgungsunternehmen in Deutschland ein Abrechnungsmanagement zum kosteneffizienten Marktpreis bieten. Für 7,50 € pro Jahr und Endverbraucher soll die Abwicklung der Netznutzung für Strom und Gas vollständig abgedeckt sein. Der Auftraggeber muss sich nach Aussage des Dienstleisters um nichts mehr kümmern. Der so geschaffene Mehrwert basiert nach eigenen Angaben auf der jahrelangen Erfahrung im Billing und der Erstellung von bereits 1,9 Millionen Verbrauchsabrechnungen pro Jahr. »Laut dem 2008 von der Bundesnetzagentur in Auftrag gegebenen Gutachten zur Ermittlung der Prozesskosten für Messstellenbetrieb, Messung und Abrechnung im Strom- und Gasbereich liegt der Median der Kosten bei der Netznutzungsabrechnung im SLP-Bereich bei zwölf Euro. Diesen Wert können wir zu mehr als 35 Prozent unterbieten«, beschreibt der Geschäftsführer Johannes Brüssermann den Einspareffekt.