70% weniger Primärenergie

Spektrum

Passivhaus - Seine neue Firmenzentrale in Köln – das ›etrium‹ – hat der Anbieter nachhaltiger Energielösungen Econcern eingeweiht.

09. Februar 2009

Das erste große Passivhaus-Büro dieser Größenordnung in Nordrhein-Westfalen soll fünfmal weniger Heiz- und 70% weniger Primärenergie als ein konventionelles Bürogebäude verbrauchen. Der Name ›etrium‹ verweist auf den Energieaspekt und auf die Atriumbauweise der neuen Firmenzentrale. Das rund 3.700m2 große Gebäude erzeugt zudem selbst Energie – die Solarpaneele auf dem Dach sollen jährlich etwa 30.000kWh Strom ins Netz einspeisen.

www.econcern.com

Erschienen in Ausgabe: 1-2/2009