Analysator zur Messung des Feuchtegehalts

Biomethaneinspeisung

Der ›Promet I.S.‹ Prozessfeuchteanalysator von Michell Instruments bietet laut Unternehmen eine optimale Kontrolle des Feuchtegehalts in Biomethan vor der Einspeisung in das Versorgungsnetz.

26. März 2015

Er verfügt über eine Genauigkeit von ±1°C Taupunkt, und bietet verlässliche Messungen bei Drücken bis zu 450 bar.

Biogas ist direkt nach der Herstellung mit Feuchtigkeit gesättigt und hat zudem meist andere unerwünschte Komponenten wie CO2. Bevor es als Brennstoff genutzt werden kann, muss es von Verunreinigungen gereinigt und getrocknet werden.

Sobald eine Aufwertung zu Biomethan und Einspeisung mit Erdgas vorgesehen ist, sind präzise Feuchtemessungen für die Einhaltung strenger Qualitätsstandards unerlässlich. Für die Übertragung in das lokale Verteilernetz in Deutschland liegt die Feuchte-Vorgaben für Verteilernetze bei 200mg/m3 für weniger als 10bar Druck (267ppmV).

www.michell.com

Erschienen in Ausgabe: 03/2015