Auftrag über1,4 Milliarden Dollar für GE

2.5 xl-Windkraftanlage für Windpark im US-Bundesstaat Oregon

17. Dezember 2009

GE hat den Zuschlag für ein 1,4-Mrd.-Dollar-Projekt von dem unabhängigen Stromproduzenten Caithness Energy erhalten. Das Unternehmen soll Windkraftanlagen und Dienstleistungen für ein 845-MW-Windparkprojekt im US-Bundesstaat Oregon liefern.

Der Windpark ‚Shepherds Flat‘ hat die meisten der benötigten staatlichen Genehmigungen zum Betrieb erhalten und ist nun zum Bau bereit. Nach der Errichtung wird er, so GE, größer als jeder andere Windpark sein, der derzeit weltweit in Betrieb ist.

Das Projekt markiert mit seiner Ausdehnung etwa 78 km² in den Landkreisen Gilliam und Morrow im nördlich-zentralen Teil des US-Bundesstaates Oregon (in der Nähe der Stadt Arlington). Es ist gleichzeitig der erste Einsatz der 2.5xl von GE in den USA. Insgesamt 338 Anlagen werden in den Jahren 2011 und 2012 installiert.

Zusätzlich zur Lieferung der Windenergieanlagen wird GE zehn Jahre lang Dienstleistungen für den Betrieb und die Wartung des Projekts bereitstellen. Die 2.5xl Windkraftanlagen für den Shepherds Flat Windpark werden auf dem GE Standort in Pensacola im US-Bundesstaat Florida zusammengebaut.