Bargeld lacht

Wie können Bargeld-Zahlungsprozesse in der Energiewirtschaft automatisiert und in alle Prozesse integriert werden? Das zeigen jetzt Barzahlen und SIV. Die Kooperationspartner haben eine Zahlungsoption für Barzahler in die Software Kvasy integriert.

02. Februar 2017

SIV habe vor allem das Komplettpaket überzeugt, so das Unternehmen in einer Mitteilung. „Barzahlen bietet ein spürbares Plus an Prozesseffizienz und Serviceorientierung und ist für unsere Kunden die denkbar einfachste Möglichkeit, sich noch kundenorientierter aufzustellen“, so Milan Frieberg von der SIV.AG.

 

Barzahlen mache es SIV-Kunden einfacher, ihren Forderungsbestand zu verringern sowie die Abwicklungs- und Mahnkosten im Vergleich zu den Nutzern anderer ERP-Plattformen deutlich zu reduzieren.

 

Erster gemeinsamer Kunde der Unternehmen ist LSW Netz in Wolfsburg. LSW verlagern die Bargeldzahlungen ihrer Kunden vom eigenen Kundenservicecenter in den Einzelhandel. Unter anderen Rewe, Penny und Real arbeiten mit Barzahlen zusammen.

 

„Mit dem mitversandten Barcode automatisieren wir unsere Rechnungsprozesse, senken Kosten und erhöhen den Zahlungseingang“, so Jörn Milkereit von LSW.

 

Neben der Verbesserung der Servicequalität für die Kunden sieht Milkereit die Gründe für die Einführung von Barzahlen im Forderungsmanagement.

 

Nähe zum Selbstzahler

 

So könne LSW in Paderborn und Braunschweig, wo man mit Pader Energy und Bergmann zwei Marken etabliert habe, das Serviceangebot erweitern. Zugleich optimiere das Unternehmen das Forderungsmanagement bei Selbstzahlern, indem man das Aufkommen an noch offenen Forderungen deutlich reduziere.

 

Barzahlen ist nach eigenen Angaben Deutschlands größte private Zahlungsinfrastruktur. Über 10.000 Filialen stationärer Partner stehen Kunden zur Abwicklung ihrer grundlegenden Banking-Bedürfnisse zur Verfügung, so das Unternehmen.

 

„Kunden können in den Barzahlen-Einzelhandelspartnerfilialen Rechnungen aus verschiedensten Lebensbereichen zahlen, und seit kurzem bei einigen Partnern Geld vom Girokonto abheben und Bargeld auf Ihr Girokonto einzahlen“, so Barzahlen.

 

Zur Zahlungsabwicklung erhalten Kunden einen Barcode, mithilfe dessen die Transaktion durchgeführt wird.

 

Die hinter Barzahlen stehende Cash Payment Solutions GmbH wurde 2011 gegründet und von Investoren wie Alstin, Bth und Rewe Digital unterstützt, so das Unternehmen.

 

Der Zahlungsdienst wird durch die Greensill Bank aus Bremen erbracht.