Bayerngas Norge fördert 2011 rund 6,3 Mrd.kWh

Bayerngas Norge hat 2011 rund 6,3 Mrd.kWh Gasäquivalent gefördert. Dieses Fördervolumen werten das norwegische Explorations- & Produktionsunternehmen und seine kommunalen Gesellschafter Bayerngas und Stadtwerke München, die TIGAS Erdgas-Tirol sowie Swissgas als einen beachtlichen Erfolg. 2012 werden nach derzeitiger Planung zwei weitere Felder, Oselvar (Norwegen) und Clipper South (UK), in Produktion gehen.

31. Januar 2012

Darüber hinaus ist Bayerngas Norge an drei Feldern, die sich in der Entwicklungsphase befinden, beteiligt. Hier stehen 2012 die nächsten technischen Entscheidungen an. Die Explorationstätigkeit wird mit der Beteiligung an sieben bis acht Bohrungen fortgeführt.

Das Unternehmen fördert derzeit Gas und Öl aus den Feldern Vega und Trym, die es selbst mit entwickelt hat. Vega und Trym sind im Dezember 2010 in Betrieb gegangen.

Die Ölproduktion aus der Feldbeteiligung Volve kommt aus einem Direkteinstieg in das produzierende Feld durch den Kauf der PA Resources Norway Anfang 2009. Das war der Einstieg der noch jungen Gesellschaft in die Produktion.

Bayerngas Norge ist zusammen mit ihren 100-%-Töchtern Bayerngas Danmark und Bayerngas UK an 54 Lizenzen auf dem norwegischen (36), dänischen (6) und britischen (12) Kontinentalschelf beteiligt.

Für eine Lizenz (PL635) erhielt das Unternehmen vom norwegischen Staat im Rahmen der aktuell abgeschlossenen Lizenzvergabe-Runde (APA) im Januar dieses Jahres die Betriebsführerschaft zugeteilt. Dem Qualifizierungsprozess zur Übernahme einer Betriebsführerschaft hatte es sich 2009 erfolgreich gestellt.