BayWa kauft MHH Solartechnik

Übernahme zu 100 % von der Sunways AG

03. November 2009

Künftig wird die MHH Solartechnik GmbH in Tübingen zum Münchner BayWa-Konzern gehören: Zum 1. Januar 2010 wird die 100-prozentige BayWa-Tochter Green Energy GmbH vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden alle Anteile an der MHH Solartechnik von der Sunways AG, Konstanz, übernehmen.

Die MHH Solartechnik ist mit vier Standorten in Deutschland (Tübingen, München, Nürnberg, Duisburg) vertreten und hat insgesamt 60 Mitarbeiter. Das lieferantenunabhängige Unternehmen ist im Groß- und Einzelhandel von Photovoltaik-Anlagen tätig und zählt nach eigenen Angaben zu den weltweit größten Händlern für namhafte Markenhersteller. Die Schwerpunkte der Vertriebstätigkeiten liegen in Europa in den Beneluxstaaten, in Tschechien, Italien, Griechenland, Schweiz und Österreich.

Außerdem hat die MHH eine Tochterunternehmung in Frankreich. Die MHH Solartechnik erzielte 2008 einen Umsatz von 122 Mio. €. Unter der Berücksichtigung einer erfolgsabhängigen Komponente im Kaufvertrag beträgt der Kaufpreis für MHH Solartechnik zwischen rund 15 und 20 Mio. €.