Biogas im Stirlingmotor

Service

Erzeugung - Mit einer Nennleistung von 40kW nutzt FleXgen von Stirling Biopower die Wärme aus der Verbrennung von Bio-, Erd-, Klär- und Deponiegas zur Stromerzeugung.

09. Februar 2009

Dank des Stirlingantriebs kann der Dauerbetriebsmotor eine breite Palette niederenergetischer Brennstoffe in Energie umwandeln. Auch siloxanhaltige Brennstoffe können unbehandelt genutzt werden. Der Heißgasmotor arbeitet mit Kraft-Wärme-Kopplung.

Erschienen in Ausgabe: 1-2/2009