Brennstoffzellen für die Post

ZUSTELLFAHRZEUG Von der Hercules GmbH & Co. KG und der Clean Mobile GmbH stammt das erste elektrische Zustellfahrzeug, das von einer Brennstoffzelle mit Strom versorgt wird.

15. April 2007

Als Energieversorgung des Elektromotors dient eine DMFC-Brennstoffzelle der SFC Smart Fuel Cell AG, die Methanol als Treibstoff benutzt, welches in elektrische Energie, Wasser und eine geringe Menge CO2 umgewandelt wird. Mit einem Liter Methanol kann damit eine Reichweite von mindestens 200 km erreicht werden.

Das Fahrzeug wurde für den Zustellbetrieb optimiert. Es kann zum Fahrer eine Nutzlast von bis zu 120 kg transportieren. Durch den zum Patent angemeldeten elektrischen Brennstoffzellen-Antrieb der Clean Mobile GmbH sei es dank der innovativen Energiesteuerung möglich, auch weite Strecken ohne zwischenzeitliches Aufladen von Batterien zurückzulegen, betont der Hersteller. Dadurch könne der Zustellbetrieb auch für größere Zustellkreise organisiert werden, ohne dass Ersatzbatterien oder Zwischendepots benötigt werden.

Erschienen in Ausgabe: 04/2007