Bundeswehr spart fast 10 % Strom

EFFIZIENZ Seit einem halben Jahr spart die Bundeswehr Energie mit Unterstützung der EnergieAgentur.NRW.

27. Mai 2007

Die erste Zwischenbilanz der ›mission E‹ zunächst aus dem Wehrbereich Ost: Allein hier hat die Bundeswehr zwischen Oktober 2006 und März 2007 die Stromkosten um rund eine Million Euro gesenkt. Insgesamt wurde der Stromverbrauch um 7,2 Mio. kWh reduziert, das bedeutet eine Verbrauchsminderung um 9,6 %. 7,2 Mio. kWh entsprechen dem Jahresverbrauch von 2.200 Privathaushalten. Ziel der Kampagne ist die Senkung der Energieverbräuche in den rund 1.600 Bundeswehr-Liegenschaften allein durch die Sensibilisierung des Nutzerverhaltens, ohne dass die Soldaten und zivilen Bediensteten auf Komfort verzichten müssen.

Erschienen in Ausgabe: 06/2007