Canadian Solar realisiert Photovoltaik-Projekt in Bulgarien

Canadian Solar hat eigenen Angaben zufolge ein Photovoltaik-Projekt in Bulgarien im Umfang von 3,3 MW umgesetzt. Das Kraftwerk entstand in Plovdiv, der zweitgrößten Stadt des Landes, und ging im Februar ans Netz.

04. Mai 2012

Es steht auf dem Gelände des führenden bulgarischen Lebensmittel- und Getränkekonzerns Philicon 97 SA in Plovdiv. Das Projekt profitiere von einer Einspeisevergütung von 0,25€/kWh und unterstütze die Strategie von Philicon 97 SA, durch den Ausbau erneuerbarer Energien in die Zukunft des Unternehmens zu investieren.

»Das Projekt ist ein wichtiger Meilenstein für unsere Wachstumsstrategie in Südosteuropa. Unsere führende Position im Markt und unsere hohen Qualitäts- und Kostenvorteile ermöglichen es uns, mit den besten Partnern im jeweiligen Zielmarkt zusammenzuarbeiten und ihnen maßgeschneiderte Lösungen für ihre Region anbieten zu können«, so Dr. Shawn Qu, Chairman und CEO von Canadian Solar. »Südosteuropa und insbesondere Bulgarien bieten großes Entwicklungspotenzial, da aufgrund der hohen Einstrahlungswerte und dem auf 20 Jahre garantierten Einspeisetarif für Solarstrom attraktive Renditechancen für Investoren gegeben sind.«