Cochem-Zell ist Energie-Kommune des Monats

Überschuss an regenerativ erzeugtem Strom.

10. März 2009

Der Landkreis Cochem-Zell ist der erste Landkreis in Rheinland-Pfalz, der seinen Strombedarf nach eigenen Angaben bereits heute zu 100 % aus erneuerbaren Energien deckt. Cochem-Zell wurde jetzt von der Agentur für Erneuerbare Energien zur ›Kommune des Monats März‹ ernannt. Mit einem Energiemix aus Sonne, Wind, Biomasse und Wasserkraft erzeugt der Landkreis schon heute mehr Strom als er verbraucht. 33 Windkraftanlagen, zwölf Biomasseanlagen, 291 Photovoltaikanlagen sowie drei Wasserkraftwerke produzieren zusammen einen Überschuss an Strom. Der jährliche Stromverbrauch im Kreis Cochem-Zell liegt bei rund 335 Mio. kWh. Dem gegenüber steht eine Stromerzeugung aus regenerativen Energien von rund 336 Mio. kWh pro Jahr.