Darmstadt gewinnt Wettbewerb Digitale Stadt

Weniger Staus, saubere Straßen, sichere Innenstädte. Das und mehr ist die Vision einer smarten Stadt. Insgesamt 14 Städte nahmen jetzt am Bitkom-Wettbewerb Digitale Stadt teil. Am Ende machte Darmstadt das Rennen.

14. Juni 2017

Als Partner des Wettbewerbs investiert Vodafone nun einen Millionenbetrag um mit schnellen Netzen und digitalen Technologien Darmstadt zur intelligenten Stadt zu machen, so das Unternehmen in einer Mitteilung.

 

„Hierfür bringt Vodafone 500 Mbit/s – das derzeit schnellste Mobilfunknetz Deutschlands – in die Stadt und ebnet Darmstadt den Weg, mit zahlreichen Internet der Dinge-Lösungen aus den Bereichen Gesundheit, Sicherheit, Verkehr oder Energie, zur Smart City zu werden.“

  

Intelligentes Straßenlicht

 

Das Telekommunikationsunternehmen zeigt nach eigenen Angaben bereits heute, wie der Straßenverkehr der Zukunft funktioniert.

 

Vodafone vernetzt mit verschiedenen Partnern intelligente Straßenlaternen und ermöglicht so Funktionen wie Parkplatzerfassung oder Städte-Marketing.

 

Studie: Strategie ist entscheidend

 

Kommunen müssen die Digitalisierung zur strategischen Aufgabe machen, um bei der Stadtentwicklung handlungsfähig und unabhängig zu bleiben. Das verdeutlicht eine Studie von Fraunhofer IAO und Partnern, die jüngst erschien.

 

Die Ergebnisse fließen ein in eine sogenannte Smart-City-Charta für Deutschland.

 

Details der Studie unter www.energiespektrum.de/173666