White Label

Das Prosumer-Netz

Immer mehr Dienstleister entwickeln White-Label-Produkte für Stadtwerke und Energieversorger. In einer Artikelserie stellt energiespektrum ausgewählte Angebote vor. Heute: digitale Kundeninteraktion.

12. Juni 2019
Group of business people assembling jigsaw puzzle and represent team support and help concept
(Bild: .shock – Fotolia.de)

In einer zunehmend digitalen Welt verändern sich neben den Ansprüchen von Versorgern auch die Bedürfnisse der Endkunden. Immer mehr klassische Verbraucher werden zu Prosumern. Hier setzt das Münchner Start-up Coneva an: Mit digitalen Energiedienstleistungen vom Energiemonitoring bis zum Energiemanagement.

Virtuelle Strom-Community

„Der dabei entstehende Coneva-Marktplatz stellt Stadtwerken die nötigen Tools für die neue Energiewelt zur Verfügung, die sowohl den Prosumer als auch den Verbraucher einbezieht“, so Coneva in einer Produktbeschreibung. Als Teil der virtuellen Strom-Community wird Energie von einem abstrakten Begriff zu einer erlebbaren Materie, heißt es.

Indem man zum Beispiel als Endkunde den eigenen Verbrauch oder auch die regionale Energiebilanz verfolgen kann. „Und das bieten wir mit einem klaren Fokus auf benutzerfreundliche Features und Funktionen, die den Stadtwerken im Umgang mit ihren Endkunden mehr Transparenz und Kundeninteraktion ermöglichen“, so Coneva, ein Corporate Start-up von SMA Solar Technology.

Energiemanagement für Prosumer

Das dezentrale Energiemanagement für Prosumer als Basis umfasst: Technische Lösung auf Basis der IoT-Energiemanagement-Plattform Ennex OS der Firma SMA; einfache Installation über konfigurierbares Gateway; herstellerunabhängige Einbindung von Hardware; Einbindung von dezentralen Erzeugungsanlagen, Batteriespeichern sowie Elektrofahrzeugen oder Wärmepumpen.

Modulare White-Label-Lösungen

Die modularen White-Label-Lösungen für Stadtwerke und Energieversorger (B2B2C) beinhalten: Zwei aufeinander abgestimmte Endkunden-Frontends zur Stärkung der Regionalität als Asset der Stadtwerke; die Energielandschaft zeigt die regionale Energiebilanz einschließlich des Anteils dezentraler PV-Erzeugung beim Endkunden und heben bei diesem das regionale Identifikationspotential; die White-Label-Endkunden-App dient als neuer digitaler Kommunikationskanal für das Stadtwerk zum Kunden und schafft über attraktive Gamification- und Infotainment-Elemente wirkungsvolle Kundenbindung, so Coneva. Ausführliche Informationen unter www.coneva.com

Serie White Label für Stadtwerke

Seit Februar stellt energiespektrum in einer Artikelserie White-Label-Lösungen für Stadtwerke vor. Bisher erschienen: