Datenaustausch mit GPKE/GeLi Gas unter Kontrolle.

Neue Lösung von Aktif Technology.

03. April 2009

Pünktlich zum Start der neuen Formatversionen für den Lieferantenwechsel nach GPKE und GeLi Gas am 1. April 2009 präsentiert der Spezialist für die Energielogistik Aktif Technology das neue ›Aktif Message Control Center‹ (MCC). Dieses Modul integriert die für die Marktkommunikation relevanten Werkzeuge der Energielogistik-Software ›Aktif dataService‹ und soll einen transparenten Überblick über die laufenden An- und Abmeldeprozesse liefern. Warnungen zeigen an, wenn Meldungen mit negativen APERAKs beantwortet wurden. Aber auch eingehende Meldungen, deren Daten nicht mit dem systeminternen Datenbestand übereinstimmen, sollen angezeigt werden. Die jeweiligen Daten wählt das System über ein eigenes Register direkt an. Auf diese Weise können laut dem Dienstleister Probleme schnell lokalisiert und bereinigt werden.