Der Feuchtigkeit auf den Grund gehen

Technik-News

Erdgas

23. Februar 2017

Michell Instruments hat eine neue Methode zur Verifizierung der Genauigkeit des Feuchtemessgerätes Optipeak TDL600 entwickelt. Hierbei kommt im direkten Feldeinsatz anstelle von Methan als Kalibriergas eine einfacher verfügbare Prüfgasflasche mit zertifiziertem Stickstoff zur Anwendung. Da der Feuchtegehalt in Erdgas ein kritischer Qualitätsparameter ist, unterliegt die Leistung eines Feuchteanalysators ständigen Prüfungen. Betreiber von Gastransport-Pipelines benötigen die periodischen Überprüfungen, um die Gültigkeit der On-line-Messungen zu bestätigen.

www.michell.com

Erschienen in Ausgabe: 02/2017