Der Preis ist heiß

Kalkulation

Immer mehr Verbraucher suchen über die öffentlich massiv beworbenen Internet-Plattformen einen neuen Strom- oder Gasanbieter.

25. Februar 2015

Umso wichtiger wird dieser Vertriebskanal natürlich auch für die Versorger, was die jeweiligen Fachbereiche vor ganz neue Herausforderungen stellt.

Mit den damit einhergehenden relevanten Fragestellungen haben sich die Experten der Firma Exin in den letzten Wochen ausführlich auseinandergesetzt, heißt es in einer Mitteilung.

Das Ergebnis: Eine Analyse-Lösung auf Basis der modernen Business-Intelligence-Software Qlik View, die Versorgungsunternehmen passgenaue Einblicke zum Zusammenhang zwischen der Positionierung auf den Preisvergleichsportalen und der jeweils erzielten Abschlussrate ermöglicht – Rückschlüsse auf die Marge der verschiedenen Tarifangebote inklusive. Über geschickte Preisanpassungen können die Fachabteilungen die Deckungsbeiträge in Folge gezielt steigern. »Zwischen Ergebnisplatzierung und der erreichten Aufmerksamkeit besteht ein direkter Zusammenhang. Das beweisen nicht zuletzt die zahlreichen Projekte von Unternehmen zur Suchmaschinenoptimierung im Internet. Diese Erkenntnis lässt sich eins zu eins auf den Umgang mit Preisvergleichsportalen übertragen«, so Thomas Wibbels, Senior-Berater bei Exin, in einer Mitteilung des Unternehmens.

www.exin-ag.de

Erschienen in Ausgabe: 02/2015