Desertec-Vision nimmt mit ›TuNur‹ Gestalt an

Spektrum

Die Vorarbeiten für das 2-GW-Solarthermiekraftwerk ›TuNur‹ nehmen konkrete Formen an, teilt die Desertec Foundation mit.

02. März 2012

Im Süden Tunesiens planen Projektentwickler Nur Energie und mehrere tunesische Partner unter Leitung von Top Oilfield Services 2014 den Spatenstich der ersten Bauphase. Bereits 2016 soll der erste Strom durch eine verlustarme Leitung via Italien nach Europa fließen. Viel Technik, etwa die für TuNur notwendigen 825.000 Heliostaten – der Sonne folgende bewegliche Spiegelflächen – soll vor Ort gefertigt werden. Das komme der regionalen Entwicklung zugute.

www.desertec.org

Erschienen in Ausgabe: 02/2012