Deutsche Investition in Frankreich

Wasserkraft

Zusammen mit seiner Dependance Green City Energy France will das Münchener Unternehmen bestehende französische Flusskraftwerke mit je 0,4 bis 2MW kaufen und modernisieren.

01. August 2012

Das erste Projekt in der Region Auvergne ist schon gesichert. Das Kleinwasserkraftwerk produziert im Jahresmittel rund 1,9Mio.kWh. Frankreich biete für Kleinwasserkraftanlagen weitaus günstigere Marktkonditionen als Deutschland, so Green City Energy. Das Unternehmen bündelt die modernisierten Flusskraftwerke und bietet sie als Bürgerbeteiligung an. Die Mindestbeteiligungssumme liegt bei 10.000€.

www.greencity-energy.de

Erschienen in Ausgabe: 06/2012