Die Kontrakte beziehen sich auf verschiedenste Anlagentypen aller Generationen. Das Gesamtportfolio von Senvion-Windenergieanlagen bei der Deutschen Windtechnik beläuft sich damit auf 2.446 MW, so das Unternehmen.

Anlagen im In- und Ausland

ANZEIGE

69 der neu unter Vertrag genommenen Anlagen befinden sich in Deutschland, Belgien sowie Frankreich und werden überwiegend in der Vollwartung instandgehalten. Die Windenergieanlagen wurden bereits nahtlos in das vorhandene Servicenetz der Deutschen Windtechnik integriert. Der Service von weiteren 41 Windenergieanlagen in UK wird aus Deutschland heraus unterstützt.

Stawag Energie AG

Die Hälfte der in Deutschland hinzugewonnenen Anlagen werden von der Stawag Energie GmbH betrieben. „Wir pflegen schon seit langem eine hervorragende Zusammenarbeit und erreichen dank der Vollwartung bei der Deutschen Windtechnik eine sehr hohe Verfügbarkeit unserer Windanlagen. Auch bei komplexeren Fragen finden wir gemeinsam gute Lösungen. Ein Beispiel ist unser geplantes Projekt, ein Azimutgetriebe per Helikopter zu tauschen“, so Stefan Keutgen von Stawag Energie GmbH.