Dezentrale Lösungen ein Fokus für Besucher

Hannover Messe

»Die diesjährige Hannover Messe hat einmal mehr gezeigt, dass die Energiethemen stark nachgefragt sind.

26. April 2013

Mit weit über 100.000 Besuchern und einer hohen Internationalität haben sie wieder Bestmarken erreicht. Dabei stand die dezentrale Energieversorgung im Mittelpunkt des Interesses«, so Oliver Frese, Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe. Die Interessenten an KWK- und KWKK-Lösungen trafen im Schwerpunkt Dezentrale Energieversorgung mehr als 60 Anbieter. Mit Hilfe von Energieeffizienzdienstleistungen und Contracting könne die Energiewende nicht nur umgesetzt, sondern auch kostengünstiger gestaltet werden, ist sich Marcus Bort, Vorsitzender des Esco Forum im ZVEI, sicher. Berthold Müller-Urlaub, Präsident des B.KWK, sieht das Umschwenken zu einem neuen Marktdesign, das auf dezentrale Versorgung und Smart Grid setzt, als Grundvoraussetzung, die ins Stocken geratene Energiewende wieder voranzubringen.

www.hannovermesse.de

Erschienen in Ausgabe: 04/2013