Die Windindustrie trifft sich in Düsseldorf zum6. Branchentag Windenergie NRW

Mit Operations und Maintenance sowie Logistik und Supply Chain Management setzt das Beratungsunternehmen Anne Lorenz Management & Events beim 6. Branchentag Windenergie NRW in Kooperation mit Lorenz Kommunikation Schwerpunktthemen auf die Agenda, die über die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen auf dem Zukunftsmarkt Windenergie entscheiden werden.

09. Mai 2014

Gemeinsam mit der EnergieAgentur.NRW wurde der Branchentagsteil „Windenergie und Kommunen“ entwickelt, er beschäftigt sich mit den drängenden Fragestellungen, vor die sich Behörden- oder andere Kommunalvertreter immer wieder gestellt sehen. 2013 waren über 120 Kommunalvertreterinnen und -vertreter beim Branchentag Windenergie NRW zu Gast.

Insgesamt werden rund 40 Beiträge von mehr als 50 Referenten aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Behörden und Verbänden am 11. und 12. Juni 2014 genügend Gesprächsstoff für die Einzelgespräche von bis zu 400 Expertinnen und Experten an den Informationsständen aus Windindustrie, Dienstleistungsbereich, Behörden und Verbänden liefern. Zu finden sind im Düsseldorfer Airport Hotel alle Bereiche aus der Wertschöpfungskette Wind vom Windparkentwickler über WEA-Hersteller, bis hin zum Service-Unternehmen.

Klaus Lorenz: „Sie finden beim Branchentag Windenergie NRW neue Konzepte und innovative Technologien aus der Windenergiebranche sowie die Chance auf intensives Networking. Die Anmeldung für Besucher/innen ist unter www.nrw-windenergie.de möglich, die Beteiligung als Aussteller in Form von All-Inclusive-Paketen wird bis kurz vor Veranstaltungsbeginn möglich sein.“