Dong Energy setzt Zusammenarbeit mit Nexans fort

Dong Energy und Nexans haben einen Rahmenvertrag über die Lieferung von bis zu 900km Mittelspannungs-Seekabel geschlossen. Bis Ende 2015 (optional 2017) wird der dänische Energiekonzern jährlich maximal 150km der Hochleistungs-Kabel für neue Offshore-Windparks abrufen.

08. Februar 2012

Damit sollen die einzelnen Windkraftanlagen untereinander sowie mit den Trafo-Plattformen auf See verbunden werden. Montage und Lieferung von Zubehör sind weitere Optionen des Vertrages, der die Seekabel-Lieferung für die Projekte ›Borkum Riffgrund 1‹, ›Borkum Riffgrund 2‹ und ›West of Duddon Sands‹ sowie für weitere geplante Vorhaben sicherstellen soll. In der Vergangenheit hat Dong Energy bereits Aufträge zur Verkabelung der Windparks ›Horns Rev 1‹, ›Horns Rev 2‹ und ›Anholt‹ an Nexans Deutschland vergeben.