Düsseldorf startet Info-App für Stadtwerke-Kunden

Die App ›Stadtwerkzeug‹ der Stadtwerke Düsseldorf soll künftig den Bürgern in Düsseldorf einen vielfältigen Informationsservice bieten. Über eine gemeinsame Gesellschaft mit Conenergy kommt die App darüber hinaus künftig auch bei anderen Energieversorgern und anderen Städten zum Einsatz, etwa in Nürnberg.

25. Juli 2014

Die App soll als Plattform für energienahe Angebote und Dienstleistungen dienen und einen Kommunikationsservice bieten, der »weit über die Zählerablesung hinausgeht«, wie es in der Mitteilung der Stadtwerke weiter heißt.

So sollen die Nutzer beispielsweise über Stromtankstellen, freie Parkmöglichkeiten, Apothekennotdienst und Abfallkalender informiert werden. Aber auch Störungsmeldungen und Notrufe an das Energieversorgungsunternehmen sowie News und lokale Veranstaltungshinweise gehören dazu.

Da das App-Konzept der Informationssicherheit eine wichtige Bedeutung beimisst, erfolgte eine Zertifizierung durch die IT-Sicherheitsexperten der TÜV Trust IT. Das Stadtwerkzeug ist technisch so angelegt, dass die Lokalisierungsdaten in keinem Fall gespeichert oder dazu genutzt werden, andere Funktionen als die dafür vorgesehenen auszuführen. Ebenso findet kein User-Tracking statt, werden mit Ausnahme einer quantitativen Analyse der aktiven Benutzerzahlen keine statischen Kennzahlen ermittelt und keinerlei Dienste für Webanalysen verwendet.

Zu den weiteren Zusicherungen gegenüber den Kunden gehört eine restriktive Anforderung gegenüber Drittanbietern, deren Informationen wie beispielsweise Kartenmaterial notwendigerweise eingebunden werden müssen. Sie dürfen die IP-Adresse der Benutzer lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden.

Die Realisierung der App erfolgt über die Energy App Provider GmbH, eine gemeinsame Gesellschaft der Stadtwerke Düsseldorf und Conenergy. Sie wird zukünftig auch andere Energieversorgungsunternehmen mit Entwicklungs- und Produktpflegedienstleistungen unterstützen, eigene Apps für ihre Kunden zu entwickeln.

Auch die Stadtwerke Bad Nauheim stellen den Einwohnern Bad Nauheims eine neue App zur Verfügung

Die App namens ›stappy‹ hat das EVU in Kooperation mit Endios entwickelt.

Die neue App wurde für die alltäglichen Informations- und Kommunikationsbedürfnisse der Einwohner vor Ort geschaffen, so die Stadtwerke weiter: Sie bietet einen Veranstaltungskalender für Stadt und Region, einen Bereich mit Informationen aus dem Bad Nauheimer Vereinsleben, einen interaktiven ÖPNV-Fahrplan, Angebote des örtlichen Einzelhandels, aktuelle Nachrichten aus Stadt und Welt sowie Informationen aus Stadtverwaltung und aus Stadtwerk.

Alle wichtigen Informationen zum Stadtwerk, wie beispielsweise Notrufnummern, Kontaktadressen, Tarifinformationen und Energiespartipps können bei Bedarf jederzeit mobil abgerufen werden. Der aktuelle Zählerstand kann jährlich per Foto versandt werden.