E.on bietet Gateway-Administration für Stadtwerke an

Die verpflichtende Einführung intelligenter Messsysteme rückt näher. Für Energieversorger bedeutet dies, die neuen Messtechnologien und Prozesse intern zu etablieren. Denn es muss ein Vielfaches an Informationen verarbeitet und verteilt werden, als dies bislang der Fall war. E.on bietet eigenen Angaben zufolge Lösungen an, die Stadtwerke und E.on gemeinsam nutzen können.

30. Januar 2015

E.on unterstützt sowohl bei der Umrüstung auf intelligente Messsysteme durch das Angebot smarter Messlösungen, als auch bei der Gateway-Administration (GWA). Der GWA übernimmt die entscheidende Aufgabe bei der Kommunikation zwischen intelligentem Messsystem und Energieversorger. Er ist die Kontroll- und Steuerungszentrale im Messprozess – er koordiniert, verwaltet, überwacht und kommuniziert die Messdaten und agiert als vertrauenswürdige Instanz, von der die berechtigten Marktteilnehmer die Messwerte erhalten, so E.on. Eine seiner zentralen Aufgaben ist die Gewährleistung von Datenschutz und Datensicherheit.

»Die Funktion des GWA ist etwas völlig Neues im Messstellenbetrieb und stellt enorme Anforderungen an die System- und Prozessinfrastruktur von Energieversorgern. Natürlich lässt sich die Umstellung nicht von heute auf morgen vollziehen, unsere ersten Einsätze des GWA werden jedoch erfolgreich durchgeführt. Mit der zukunftsorientierten Erweiterung der Produkte und Services von E.on stellen wir sicher, dass unsere Kunden auch weiterhin sämtliche Lösungen im Bereich intelligenter Messsysteme aus einer Hand erhalten. Zudem profitieren vor allem Stadtwerke von unseren Erfahrungen und Skaleneffekten, die sich aufgrund der großen Menge an Zählern bei einem Energieversorger wie E.on ergeben«, so Robert Pflügl, Geschäftsführer der E.on Metering.

Die Umsetzung der neuen Dienstleistungen und Services stelle die E.on Metering sicher. Der Umstieg auf intelligente Messsysteme inklusive des Service der Gateway-Administration werde entsprechend den individuellen Anforderungen gemeinsam mit den Stadtwerken geplant, implementiert und umgesetzt.

Im Rahmen der E-World Energy & Water vom 10.-12. Februar in Essen wird E.on seine Produkte und Dienstleistungen den Stadtwerken in Halle 3 an Stand 3-150 präsentieren.