EEX-Geschäftsentwicklung auf konstant hohem Niveau

Umsatzerlöse liegen erneut bei über 20. Mio. €.

26. Juli 2007

Die European Energy Exchange AG (EEX) hat ihr Wachstum im ersten Halbjahr 2007 auf konstant hohem Niveau halten können. In der Berichtsperiode blieben die Umsatzerlöse auf der Grundlage des stark gestiegenen OTC-Clearing-Geschäftes, eines deutlichen Teilnehmerpluses sowie einer erfreulichen Entwicklung des Spotmarktes Strom stabil. Der rückläufige Terminhandel Strom konnte insgesamt aufgefangen werden.

Ihre Ertragslage konnte die EEX dagegen erneut überdurchschnittlich ausbauen. Bei annähernd auf Vorjahresniveau lautenden Umsatzerlösen von 20,08 Mio. (20,50 Mio.) € weist die EEX mit 7,7 Mio. € nach 5,9 Mio. € ein um mehr als 31% höheres Ergebnis vor Steuern (EBT) als im Vorjahreszeitraum auf.