EEX versteigert für 3. Phase

Markt-News - Emissionshandel

Die European Energy Exchange (EEX) wurde von der Europäischen Kommission sowie den beteiligten 24 EU-Mitgliedstaaten als europaweite Übergangsplattform für Versteigerungen von EU-Emissionsberechtigungen (EUA) und EU Aviation Allowances (EUAA) der dritten Handelsphase ausgewählt.

01. Oktober 2012

Das Auktionsvolumen betrage mindestens 250Mio. europäische Ausstoßrechte (EUA), bis eine ständige europäische Plattform bestellt ist. Die Auktionen sollen spätestens Ende Oktober starten.

www.eex.de

Erschienen in Ausgabe: 08/2012