Endabnahme für Weltrekord-Trafo

Siemens liefert 800-kV-HGÜ-Transformator nach China

08. Dezember 2009

Nach einer erfolgreich verlaufenen Endabnahme wird Siemens Energy Mitte Januar 2010 den, nach eigenen Angaben, weltweit größten und leistungsstärksten 800-Kilovolt-Stromrichtertransformator ausliefern. Bestimmungsort des Weltrekord-Trafos aus dem Siemens-Werk in Nürnberg ist die derzeit im Bau befindliche Hochspannungs-Gleichstromübertragungsstrecke (HGÜ) Xiangjiaba-Shanghai. Mit einer Länge von mehr als 2.000 km und einer Übertragungsleistung von 6.400 MW ist diese Gleichstromverbindung die zurzeit leistungsstärkste und längste der Welt.

Die HGÜ-Strecke, die 2010 in Betrieb gehen soll, verbindet die zentral gelegenen Wasserkraftwerke am Jinsha-Fluss am Oberlauf des Yangtze mit der an der Küste liegenden Megacity Shanghai. Siemens wird für die Stromrichterstation Fulong, nahe des Wasserkraftwerkes Xiangjiaba, zehn Stromrichtertransformatoren liefern, davon fünf in 800-kV-Ausführung.