Energie-Agentur Mittelfranken löst sich auf

Die Energie-Agentur Mittelfranken (EAM) wird aufgelöst. Dies beschloss die Mitgliederversammlung des Vereins am 13. Januar 2014.

21. Januar 2014

Die Energie-Agentur Mittelfranken wurde im März 1996 als gemeinsame Organisation von Energieversorgungsunternehmen der Region gegründet. Zu den Mitgliedern gehören neben der N-ergie Aktiengesellschaft die Erlanger Stadtwerke AG, die infra fürth gmbh, die Stadtwerke Ansbach GmbH sowie die Stadtwerke Schwabach GmbH.

Der Verein trug über 18 Jahre lang erfolgreich zur Senkung des spezifischen Energieverbrauchs und des umweltverträglichen Umgangs mit allen Energiearten bei und setzte zahlreiche Energieeffizienzmaßnahmen um. Über diesen langen Zeitraum hat sich das politische Umfeld in Hinblick auf das Thema Energieeffizienz stark verändert: Das Ziel der kontinuierlichen Steigerung der Energieeffizienz wurde in die Energiekonzepte des Bundes und in Bayern aufgenommen. Darüber hinaus wurde eine EU-Richtlinie zur Energieeffizienz veröffentlicht. Gesetze und staatliche Förderprogramme unterstützen die Bürger bei der Senkung ihres Energieverbrauchs. Energieversorgungsunternehmen und Stadtwerke haben zunehmend Energieeffizienz-Angebote in ihr Portfolio aufgenommen. Damit hat die EAM die ihr bei der Gründung zugedachte Aufgabe eigenen Angaben zufolge »in vollem Umfang erfüllt«. Die regionalen Energieversorger und Stadtwerke unterstützen Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen und Kommunen weiterhin bei Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz.