Energie Südbayern mit CO2-neutralem Erdgas erfolgreich

Vor allem Geschäftskunden nutzen das Angebot

12. November 2010

Energie Südbayern (ESB) hat nach eigenen Angaben ein Jahr nach Produktstart mehr als 600 Mio. kWh CO2-neutrales Erdgas verkauft. Damit wurden rund 120.000 t CO2 ausgeglichen, die bei der Verbrennung von Erdgas entstehen. Vor allem Geschäftskunden, aber auch viele Privathaushalte und Erdgas-Weiterverteiler nutzen laut Unternehmen das Angebot. Darunter seien Hoteliers genauso wie Unternehmen aus der Textilbranche, der Wohnungswirtschaft oder des produzierenden Gewerbes. Das klimaneutrale Produkt gibt es für einen Zusatzbeitrag von 0,3 Cent brutto pro verbrauchter kWh Erdgas.