Energie- und Stromsteuerrückerstattung - neue Stichtage für Antragsjahr 2013

Es gibt vom BMWi aktuelle Hinweise zur Anwendung der Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV). Diese betreffen neue Stichtage, die für die Ausstellung des Nachweises über die Einführung von Energie- oder Umweltmanagementsystemen sowie alternativen Systemen relevant sind.

28. November 2014

Was ist neu? Für das Antragsjahr 2013 gilt nun einmalig folgendes:

Unternehmen, die die tatsächlichen Anforderungen für die Ausstellung eines Nachweises im Antragsjahr 2013 erfüllt haben, können die zur Nachweisführung erforderlichen Unterlagen entgegen der bisherigen Regelung noch bis Jahresende 2014 der den Nachweis ausstellenden Stelle vorlegen. Diese Stelle kann auf Basis der vorgelegten Unterlagen auch nach Ablauf des Antragsjahres 2013 eine weitere rein dokumentenbasierte Prüfung durchführen und den Nachweis ausstellen. Eine echte Chance für Unternehmen jetzt doch noch im Dezember den Spitzenausgleich für 2013 zu beantragen und so bares Geld zurückzubekommen.

Wie Sie als betroffenes Unternehmen in den Vorteil einer Steuerentlastung kommen können, erfahren Sie im Detail in unserem Seminar „Alternatives System (SpaEfV) als Energiemanagement für Spitzenausgleich/BesAR (EEG 2014)“. Dort vermitteln unsere erfahrenen Referenten, welche Anforderungen Sie dafür erfüllen müssen. Außerdem erfahren Sie, wie sich die Einführung eines Energiemanagementsystems in bares Geld auszahlt. Ressourceneinsparungen von zehn Prozent und mehr können dabei realisiert werden.

Unterstützung zu diesen Themen erhalten Unternehmen in unserem Seminar.