Energieausweis mit dena-Gütesiegel

Zulassung für Fachleute ab sofort möglich.

29. Juli 2008

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat ein Gütesiegel für den Gebäudeenergieausweis eingeführt. Ab sofort können Fachleute ihre Zulassung zur Ausstellung von Energieausweisen mit dem Gütesiegel beantragen. Die Anforderungen der Agentur gehen nach offiziellen Presseangaben über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. Interessierte Aussteller müssen eine höhere Qualifikation im Bereich Energieberatung nachweisen und sich freiwillig verpflichten, beim Erstellen eines Ausweises bestimmte Qualitätsstandards einzuhalten. Solche mit dena-Gütesiegel dürfen nur auf der Grundlage des Energiebedarfs ausgestellt werden. Die Gebäudedaten müssen vom Aussteller persönlich bei einer Vor-Ort-Begehung aufgenommen werden. Bekommt er Pläne und andere Unterlagen vom Eigentümer, muss er ihre Übereinstimmung mit dem Gebäude vor Ort überprüfen, so die Agentur. Das erhöht nach eigenen Angaben die Genauigkeit des Ausweises und die Qualität der Modernisierungsempfehlungen.