Gleichzeitig ist der Ausstieg aus der kerntechnischen Stromerzeugung in Deutschland beschlossene Sache. Die Umsetzung all dieser Vorhaben stellt das Energiemanagement vor eine besondere Herausforderung, denn die Energieversorgung bei soll bei bezahlbaren Preisen mittel- und langfristig sichergestellt sein.

Neben den nach wie vor wichtigen Beiträgen der Wissenschaft und Industrie zur Verbesserung von Anlagen-Wirkungsgraden bei der Energiebereitstellung, den Bemühungen um Dezentralisierung der Energieerzeugung und damit verbundenen Veränderungen der Energie-Verteilung, stehen zur Zeit als ungelöste Aufgabenschwerpunkte Speicherung, Transport und intelligente Netze im Vordergrund. Technische Lösungen und anpassungsfähige politisch-ökonomische Randbedingungen sind gleichermaßen gefragt.

Vor diesem Hintergrund bietet die Uni Koblenz-Landau zum 01.10.2020 den Studiengang „Energiemanagement“ an. Als berufsbegleitendes Fernstudium konzipiert, ist der Studiengang ein ideales Angebot für alle, die sich neben dem Beruf weiterqualifizieren wollen. Er steht allen Interessenten offen, die bereits einen ersten Hochschulabschluss und Berufserfahrung erworben haben. Und nicht nur das: Unter bestimmen Voraussetzungen ist eine Zulassung ohne Erststudium möglich. Nähere Informationen zum Studiengang erhalten Sie hier.