Energiesparender trocknen

Druckluft Der neue Hybridtrockner Kaeser Hybritec ist für Volumenströme ab 20 m3/min erhältlich.

19. August 2008

Ein Kältetrockner sorgt für einen Drucktaupunkt von konstant +3 °C. So aufbereitet strömt die Druckluft in den Adsorptionstrockner. Damit muss weniger Energie aufgewendet werden, um die Luft weiter auf einen Drucktaupunkt von -40 °C zu entfeuchten. Bei höheren Außentemperaturen bieten die Hybritec-Trockner die Möglichkeit, den Adsorber-Teil zu umgehen. Dann übernimmt ausschließlich der Kältetrockner mit Energiesparregelung die Druckluftaufarbeitung.

Erschienen in Ausgabe: 7-8/2008