Die Installation findet dabei im Schaltschrank beziehungsweise im Verteilerschrank statt. Über integrierte zu- und abschaltbare Funktionen entsteht ein hoher Automatisierungsgrad für die Datenübertragung. Modbus TCP oder RTU erlauben die schnelle Integration des Gerätes in andere Softwareapplikationen.

ANZEIGE

Der Energy Manager EM300 von TQ ist für ISO 50001 und kommunales Energiemanagement geeignet.