ESB unterstützt BHKW-Bau für das Schulzentrum Bad Tölz

Die Energie Südbayern (ESB) unterstützt den Bau eines Blockheizkraftwerks (BHKW) für das neu entstehende Heizwerk des Schulzentrums Bad Tölz. Die offizielle Scheckübergabe fand nun in den Räumen des Landratsamts Bad Tölz-Wolfratshausen statt. Die Beschaffung des BHKWs unterstützt ESB mit einer Fördersumme von 30.000 €.

01. Dezember 2014

Vorgesehen ist eine regenerative Biomassenutzung mit regionalen Hackschnitzeln, Spitzenlasten werden über zwei Erdgas-Kessel abgedeckt. Ein modernes BHKW rundet die technologische Seite des Projekts ab. Am 2. Dezember 2014 übergab Energie-Südbayern-Geschäftsführer Werner Bähre den entsprechenden Scheck vor Ort in Bad Tölz an Landrat Josef Niedermaier und die anwesenden Projektverantwortlichen. »Als erfahrener Partner der Region in Sachen effizienter Energieversorgung freuen wir uns, die Stadt Bad Tölz und ihr örtliches Schulzentrum bei diesem vorbildlichen und zukunftsweisenden Projekt unterstützen zu dürfen«, erklärte Werner Bähre bei der Übergabe. Landrat Josef Niedermaier bedankte sich für die großzügige Unterstützung und das Bekenntnis zur Förderung der Region.

Als regional verwurzeltes Unternehmen unterstützt ESB ihre Versorgungsregion traditionell auf vielfältige Weise – neben der Jugend-, Ausbildungs- und Sportförderung engagiert sich das Unternehmen besonders bei der Unterstützung kommunaler Klimaprojekte.