ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

EU-Rangliste: Deutschland auf Platz 4 bei Energieeffizienz

Im EU-Vergleich ist die Energieeffizienz in Deutschland gar nicht so schlecht. In einer jüngst vorgestellten Rangliste erreichte Deutschland Platz 4.

14. Juni 2018

Platz eins der Rangliste ging an Großbritannien, gefolgt von Irland und Spanien. Die Rangliste ist Teil des Odyssee-Mure-Programms der EU. Es vergibt je Land Punkte nach drei Effizienzkriterien: dem erreichten Energieniveau, dem Fortschritt bei der Energieeffizienz und der Wirkung der Energieeffizienzpolitik.

»Trotz des immer noch guten 4. Platzes, zeigt die detaillierte Analyse des EU-Rankings deutlichen Nachholbedarf für Deutschland«, so die Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz (Deneff).

Insbesondere die Trends in der Energieeffizienz in Industrie und Transport hätten sich deutlich verlangsamt, heißt es. Hier liege Deutschland auf den hinteren Plätzen.

»Bei der Bewertung der Energieeffizienzpolitik kann Deutschland zwar punkten, die Maßnahmen müssen aber wie geplant umgesetzt werden und reichen derzeit noch bei Weitem nicht, um die nationalen, aber auch die europäischen Energieeffizienzziele in 2020 und 2030 zu erreichen«, so die Deneff.

Die vollständige Odyssee-Mure Rangliste finden Sie hier.

Schlagworte